* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Ein ganz normaler Samstag ...

p { margin-bottom: 0.25cm; line-height: 120%; }

Manchmal, ja, manchmal denke ich „häh“ ??? Wie ? Was ? Wo und vor allem Warum ???

Letzte Woche war ich für einen Absacker in meiner Stammkneipe. Ich habe mein Weizen getrunken, habe bezahlt und …. am nächsten Tag fragte ich mich ob ich nun 3,- oder 4,- Euro auf den Tresen gelegt habe ??? Hmmmmm ….. vor allem habe ich noch an dem Abend gesagt „stimmt so !!!“. Was, wie, wo ? Ähm ….. die Sache musste geklärt werden.

Gestern war ich wieder in meiner Stammkneipe. „Hallo Frank, ein Weizen und eine Pizza Salami Peperoni ???“ - „Nein, ein Weizen und ein Rahmschnitzel extra scharf!“ An dieser Stelle möchte ich anmerken das mir da schon bewusst war das dieses „extra scharfe“ Rahmschnitzel nicht mal ein müdes Lächeln in mein Gesicht zaubern würde. Aber dafür habe ich ja immer meine Gewürze dabei, wobei ich da auch von der Schärfe tierisch enttäuscht bin. Aber besser als diese Babyschärfe.

Ok, ich habe gut gegessen, habe zwei Weizen getrunken und habe bezahlt. Beim bezahlen:“Steffi, habe ich dir letzte Woche drei, oder vier Euro auf den Tresen gelegt????“ - Antwort:“weiß ich nicht, ist aber auch egal!“. EGAL ???? Also mir ist das nicht egal, aber ich bin ja auch nur der Gast.


Aber ich werde alt. Echt jetzt. Ich bin 39 Jahre jung, aber die Zeit hat so ziemlich an mir genagt. Früher am Freitag habe ich zu Hause gesoffen, habe auf dem Weg zur Kneipe noch ein Bier getrunken, habe in der Kneipe gesoffen und für den Heimweg hatte ich auch immer ein Bier. Heute ? Heute bin ich schon froh das ich mich überhaupt aufraffen kann in die Altstadt zu gehen.


Ich kann mir keine Gesichter merken und Namen ist auch so eine Sache. Aber Wege kann ich mir merken. Ich kann im tiefsten Wald mit Leuten saufen, aber ich finde immer den Heimweg.

Mr. Spock würde sagen „Faszinierend!“, ich sage dazu nur „ich will in meinem Bett schlafen!“


Aber ist ja egal. Es war wieder Samstag, ich war wieder auf Fototour …. und wieder habe ich mir gewünscht das jeder Fussgänger das Recht haben sollte eine Waffe zu tragen. Ich gehe einen befestigten Waldweg entlang und mit kommt mit überhöhter Geschwindigkeit ein schwarzer Nissan Jepp mit dem Kennzeichen AC-UF-*** entgegen. Ich gehe auf Seite. Der Typ hatte genug Platz um seine Schwanzverlängerung an mir vorbei zu führen. Aber nein, der wollte mehr Platz. Er kam so nahe das ich einen Schritt zurück treten musste und in Matsch getreten bin. Ja, obwohl dieses verf*ckte Arsch*och genug Platz hatte.

Ok, ich hätte ihm gerne einen Reifen platt geschossen …. hätte ihm aus seiner scheiß Karre gezogen. Hätte sein Gesicht durch den Schlamm gezogen und hätte ihn im Wasser blubbern lassen. Blub … blub … blub … dann hätte ich seinen Kopf aus dem Schlamm gezogen und hätte ihn mit dem Weg bekannt gemacht. Ich hätte zu gerne seinen Kopf auf den Weg geschlagen. Einmal, zweimal, dreimal ….. Es ist nur ein Mensch. Er hat mich nicht respektiert, also warum sollte ich ihn respektieren ? Ich kenne sein Kennzeichen, und ich werde die Augen offen halten.


Gibt es zum Abschluss noch etwas lustiges zu schreiben ???? NEIN !!!


13.12.15 00:29
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung